Wilde Natürlichkeit trifft auf Boho-Chic

Im letzten Sommer durften wir unser erstes Styled Shoot gemeinsam mit unserer lieben Kollegin und Freundin Katja Leikam auf die Beine stellen. Aus einem kleinen, eher unscheinbaren, Gedanken wurde ganz schnell eine wunderschöne große Idee – dank vieler großartiger Dienstleister, die sich so kurz entschlossen, mit uns gemeinsam eine tolle Inspiration auf die Beine zu stellen.

Eine Inspiration mit natürlichem Chic – einfach wild und schön. Mit einer Prise Eleganz, ungezähmter Natürlichkeit und frei von bekannten Regeln – das macht unser bohemian inspiriertes Styled Shooting aus.
Goldene Flashtattoos, ein Blumenkranz mit weißen und blauen Blüten und Beach Waves zieren die Bohemian-Braut, welche barfüßig in einem traumhaften Helena Harfst Couture Brautkleid über die Kiesel spaziert. Freche Fransen umspielen ihre Schultern, feine Spitzenmuster zieren ihre Sanftheit. Passend dazu trägt ihr Bräutigam eine einfache Stofffliege zu seinem blauen Anzug. Ein kleiner Ansteckstrauß mit Blumenelementen des Brautstraußes sowie des Haarkranzes befindet sich über seiner linken Brust. Hand in Hand genießen die beiden barfüßig ihre gemeinsame Liebe am Rhein, mitten im Grünen.

Im Wind sanft schaukelnde Traumfänger und zartes Kerzenlicht machen den Moment perfekt und verbinden das goldene und blaue Farbkonzept.
Auf einem rustikalen Holztisch zeigen sich die Farben von ihrer schönsten Seite. Dekoriert mit goldlackierten Weinflaschen, die als Kerzenständer dienen, und einem wunderschönen Blumenarrangement wird gezeigt, dass es nicht viel braucht, um eine traumhaft schöne und romantische Festtafel zu zaubern.

Die Papeterie ist in Eigenproduktion kreiert worden und teilweise von Hand beschrieben. Einige Meter weiter befindet sich eine Candy Bar, wo neben Süßigkeiten, Torte und Cakepops auch frische Brombeeren sowie Heidelbeeren zu finden sind. Kleine Zweige und Blätter, dienen als Dekorationselemente und sind direkt in der unmittelbaren Natur zu finden.

Die wild-glamouröse Torte in Gold wurde mit Naturprodukten dekoriert. Außerdem darf sich die Braut am Abend mit einem weiteren Traumkleid von Helena Harfst Couture schmücken. Von dem wunderbaren Brautverliebt-Team wurde sie ein weiteres Mal frisiert und trägt ihre Haare am Abend hochgesteckt – jedoch eher unkonventionell und lässig. Die Vintage-Türen runden die Szenerie ab.

Lasst euch nicht von vorherrschenden Meinungen verwirren und horcht in Euch selbst hinein, welchen Stil ihr für Euren großen Tag umsetzen möchtet. Falls ihr etwas planlos seid und noch gar nicht so genau wisst, wohin die Reise geht, solltet ihr Euch von Profis, wir den jeweiligen Dienstleistern, beraten lassen. Es ist ungemein wichtig, ein stimmiges Konzept zu haben und natürlich, dass ihr Euch wohl fühlt und es zu Euch passt.

Brautkleider: HELENA HARFST COUTURE
Bräutigam-Outfit: ASOS
Floristik: NATALIES’S FLORAL DESIGN
Papeterie: DIANAPLUSVIKI
Backwerk: TORTEN DELUXE
Haare & Make-Up: BRAUTVERLIEBT
























































































hzwbadge-veroeffentlicht2015-blau

Wilde Natürlichkeit trifft auf Boho-Chic

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: